Bremsen-Schulung via Internet

Ein zentrales Element der von HANNING & KAHL angebotenen Dienstleistungen sind persönliche Kundenschulungen. Damit vermitteln wir umfangreiches Wissen rund um die Wartung und Instandsetzung von HANNING & KAHL-Produkten und bauen Fachkenntnisse bei unseren Kunden vor Ort auf. Die aktuelle Pandemiesituation lässt persönliche Schulungen vor Ort teilweise nicht mehr zu, sodass neue Wege zur Erreichung dieser Ziele gefunden werden müssen. 

 

Das Projekt CAF Lund in Schweden ist erstmals mit einem Bremssystem von HANNING & KAHL aus Oerlinghausen ausgerüstet. Die Universitätsstadt im Süden von Schweden mit circa 40.000 Studierenden hat ein Straßenbahnnetz von 5,5 Kilometern Länge und neun Haltestellen. Somit ist Lund die vierte Stadt Schwedens mit einer Straßenbahn. 

 

Um das Training der Wartungsmannschaft in Lund unter den aktuellen Bedingungen der Pandemie zu ermöglichen und den Schutz der Teilnehmer zu gewährleisten, entschied man sich für eine Online-Schulung mit Nutzung gängiger Videokonferenzsysteme. 

 

Der Schulungsumfang und konkrete Fragen wurden im Vorfeld abgestimmt und von HANNING & KAHL vorbereitet. Die technische Infrastruktur mit Software, Kameras und Mikrofonen war auf beiden Seiten vorhanden, sodass die Schulung erfolgreich durchgeführt werden konnte. 

 

Für die Teilnehmer war es jederzeit möglich, Fragen und Anmerkungen während des Vortrags zu stellen. Neben einer umfangreichen theoretischen Präsentation war es möglich, alle Komponenten des hydraulischen Bremssystems inklusive Zubehör per Videoübertragung parallel zu zeigen und die Funktionalität der Komponenten im Detail zu erklären. Ein herzlicher Dank gilt dem Wartungsteam vor Ort für die Kooperation bei dem gesamten Vorgang. 

 

Für das Jahr 2021 ist trotz der Online-Schulung ein persönlicher Besuch in Lund geplant. Grundsätzlich ist das Format der Online-Schulung zukünftig für andere Projekte eine Ergänzung, nicht jedoch immer ein Ersatz für persönliche Schulungen vor Ort. Die Entscheidung über das Format einer Schulung sollte daher grundsätzlich immer vom Schulungsinhalt abhängig gemacht werden.