Bremselektronik

Federspeicher und Hydrogeräte sind – bildhaft formuliert – wie „Arm“ und „Muskel“ einer Bremse. Die elektronischen Komponenten bilden dann das „Gehirn“ der Bremsanlage, das Arm und Muskel steuert. Unter den „Gehirnen“ ist das mikroprozessorbetriebene Bremssteuergerät HEY das intelligenteste. Es kann eine Vielzahl von Eingangssignalen unterschiedlichster Formen verarbeiten und in die richtige Bremsansteuerung umsetzen. Bei Anschluss entsprechender Signalgeber bildet das HEY auch den Gleitschutz für alle Räder und Achsen, die mit Bremsen ausgestattet sind. Das Bremssteuergerät ist zweikanalig strukturiert, nach SIL 2 zertifiziert und bietet damit ein Höchstmaß an Sicherheit.
Für weniger anspruchsvolle Aufgaben im Bremsenmanagement sind die Ventilsteuerstufe VSS und die Steuerelektronik NSE vorgesehen. Sie steuern die Bremse analog bzw. einkanalig per Mikroprozessor an. Die Baugruppe elektronischer Halbleiterschütze (PM) kann DC-Motoren mit einer Leistung bis 1KW verlustfrei ein- und ausschalten.

HEY-C
Das Bremssteuergerät HEY-C wurde nach den neuesten Sicherheitsstandards IEC 61508 und der CENELEC-Reihe EN 50- 126, -128, -129 entwickelt und ist nach SIL 3 zertifiziert. Über den jeweils integrierten CAN-, MVB- oder Ethernet-Bus kann die Anzahl der Ein- und Ausgänge noch erhöht werden. Die projektspezifische Anpassung erfolgt über die Software. Somit können die Bremssysteme mit einem Höchstmaß an funktionale Sicherheit eingesetzt werden.

Technische Daten

Typ VSS NSE HEY HEY-C PM
Ausstattung Analog-Elektronik Micro-Prozessor Zwei-Kanal, Micro-Prozessor Zwei-Kanal, Micro-Prozessor Analog-Elektronik
Bauform Clip-on Gehäuse Clip-on Gehäuse 19’’ Rack, 42 oder 84 TEGehäuse Gehäuse Clip-on Gehäuse
Wirkungsart 3-stufiger oder proportionaler Ausgang Programmgesteuert Programmgesteuert Programmgesteuert EIN/AUS
Anwendung Stufige oder proportionale Bremskraftsteuerung ohne logische Verknüpfungen Stufige oder proportionale Bremskraftsteuerung mit einfachen logischen Verknüpfungen Stufige oder proportionale Bremskraftsteuerung mit komplexen logische Verknüpfungen Stufige oder proportionale Bremskraftsteuerung mit komplexen logische Verknüpfungen DC-Motoren mit 24 V bis 40 A
Funktionen Bremsen / Lösen Bremsen / Lösen, parametergesteuerte logische Verknüpfungen Bremsen / Lösen, parametergesteuerte logische Verknüpfungen, Drehzahlgeberauswertung, Gleitschutzregelung, Gewichtsbeeinflussung, CAN-Busanbindung, MVB-Busanbindung, Ethernit-Busanbindung Bremsen / Lösen, parametergesteuerte logische Verknüpfungen, Gewichtsbeeinflussung, CAN-Busanbindung, MVB-Busanbindung, Ethernit-Busanbindung Verschleißfrei ein- und ausschalten
Zertifizierung     SIL 2 SIL 3