Das Federpaket ist in der Lage, bei hohen Reib- und Federkräften die Weichenzungen in den Griff zu bekommen
Manueller Weichenantrieb der Baureihe 180 mit geringem Wartungsaufwand
Manueller Weichenantrieb der Baureihe 180 für den robusten Einsatz in Vignolweichen geeignet
Weichenantrieb der Baureihe 180 überzeugt durch extrem starkes Federpaket und einer unkomplizierten und einfachen Form der manuellen Betätigung

Weichenantrieb Baureihe 180

Für stumpf befahrene Weichen oder auch für spitz befahrene Weichen, die nur selten umgestellt werden müssen, ist ein manueller Weichenantrieb die pragmatischste und wirtschaftlichste Lösung. Manuelle Weichenantriebe von HANNING & KAHL haben sich seit Jahrzehnten weltweit bewährt.

Die neue HANNING & KAHL-Baureihe 180 ist optimal für den robusten Einsatz in Vignolweichen geeignet. Die Handumstellvorrichtung überzeugt durch ein extrem starkes Federpaket und einer unkomplizierten und einfachen Form der manuellen Betätigung – und das bei Zungenaufschlägen bis 160 mm.

Merkmale Baureihe 180

  • hohe Federkräfte
  • kleine Handumstellkräfte
  • hohe Verfügbarkeit
  • geringer Wartungsaufwand
  • müheloser Einbau
  • umfassende Diagnose-Optionen

Leistungsspektrum Baureihe 180

Spurweiten alle Spurweiten realisierbar
Zungenaufschlag 100 bis 160 mm
Zulässige Geschwindigkeit spitze Befahrung bis 15 km/h, stumpfe Befahrung bis 25 km/h
Einbau in Weiche seitlich rechts oder links auf Schwelle oder Betonplatte
Festhaltekraft/Federpaket einstellbar bis 5.000 N
Moment für Handumstellung kleiner 400 N/m (bei 1m Stelleisen max. 400 N)
Abmessungen Gehäuse L=800 mm / H=270 mm / B=320 mm