Funktionsprüfung eines Hydrogerätes
Demontage eines Federspeichers vor einer Hauptuntersuchung
Hauptuntersuchungs-Plakette an allen hydraulischen Bremskomponenten
Montage der hauptuntersuchten Einzelteile
Funktionsprüfung eines Federspeichers nach eienr Hauptuntersuchung
Projektplanung im Produktzentrum Bremssysteme

Hauptuntersuchung

Ihr Check-up für hydraulische Bremyssysteme

Die Verfügbarkeit der Fahrzeuge rückt immer mehr in den Vordergrund, nach dem Fahrzeugreserven teilweise auf ein gerade noch vertretbares Maß zurückgefahren werden. Der Auslöser dieser recht dünnen Reserven ist der stetig steigende Kostendruck bei den Betreibern. Daher ist es umso wichtiger, Ausfälle von Fahrzeugen im Rahmen von Wartungsmaßnahmen zu reduzieren. Um die Verfügbarkeit der Fahrzeuge auf einem hohen Niveau zu halten, gewinnen präventive Wartungsmaßnahmen zunehmend an Bedeutung.

HANNING & KAHL bietet bereits seit vielen Jahrzehnten Hauptuntersuchungen für Bremsenkomponenten an. Auf Grundlage der umfangreichen Erfahrungen im Umgang mit Hauptuntersuchungen und den Anforderungen unserer Kunden, können wir individuelle Angebote erarbeiten.

Die Vorteile einer Hauptuntersuchung bei HANNING & KAHL auf einen Blick:

  • Hauptuntersuchung gemäß Vorgabe durch die BOStrab/EBO
  • Wartungsempfehlungen gemäß HANNING & KAHL Betriebsanleitung
  • Auf Wunsch ist eine vorhergehende Probezerlegung mit dem Kunden möglich, um den gesamten Umfang der Hauptuntersuchung gemeinsam festzulegen
  • Verwendung von Original-Ersatzteilen
  • Auf Wunsch Bereitstellung von Austauschgeräten (Rollmasse)
  • Neue Gewährleistung auf  Material und Dienstleistung
  • Vollständig protokollierte Funktionsprüfung
  • Technische Aktualisierung der Komponenten (bedingt durch Obsoleszenz oder technische Änderungen)
  • Erstinbetriebnahme bei unseren Kunden vor Ort mit Endprüfung nach HANNING & KAHL-Prüfprotokoll (Inbetriebnahme, Spülen & Entlüften des Rohrleitungssystems)