Weichenantriebe für die Baureihe 61.1 Metro
Weichenantrieb der Baureihe 61.1 Metro für fahrerlose Systeme
Weichenantriebe der Baureihe 61.1 Metro auf Strecken von fahrerlosen Systemen
Weichenantrieb der Baureihe 61.1 Metro für die Zugsicherung
Weichenantriebe Baureihe HW 61.1 Metro im hochfrequentierten Metro-Betrieb
Weichenantriebe Baureihe HW 61.1 Metro im hochfrequentierten Metro-Betrieb

Weichenantrieb Baureihe 61.1-Metro

Der Weichenantrieb der Baureihe 61.1-Metro ist für den Einsatz im Zugsicherungsbereich für Metro-, U-Bahn- und S-Bahnstrecken einsetzbar. Der kompakte, robuste und sichere Weichenantrieb erfüllt alle Sicherheitsanforderungen. Er ist nach SIL4, CENELEC EN 50129 zertifiziert und international patentiert und ist für den hochfrequenten Metro-Betrieb ausgerichtet.

Merkmale der Baureihe 61.1-Metro

  • Redundantes Verschlusskonzept (international patentiert)
  • SIL4 gemäß CENELEC EN 50129
  • Unabhängig geprüft nach Schutzklasse IP67: resistent gegen Staub, Sand und (Schmutz-) Wasser
  • Geeignet auch für fahrerlose Systeme wie People Mover Bauform / Montage
  • Äußerst kompakt, schnell und einfach zu montieren
  • Installation mittig oder seitlich im Gleis
  • Für alle Spurweiten geeignet
  • Im Streckennetz, auf Brücken und im Tunnel einsetzbar
  • Antriebs- und Prüfergestänge-Anbindung für alle Weichentypen
  • Kompatibel mit der Stellwerkstechnik aller Systemhäuser
  • Alle gewünschten Installationsoptionen im Gleis möglich
  • Mehrere synchronisierte Antriebe pro Weiche integrierbar Sicherheit / Wirtschaftlichkeit
  • Individuelle Stelltaschensicherung schützt vor unbefugter manueller Betätigung
  • Optionaler Vandalismus Schutz
  • Diagnose-Tool für bedarfsgerechte Wartung
  • Optimale MTBF- und MTTR-Werte
  • Manuelle Umstellung, schnell und unkompliziert in einem Hub

Spezifikation Baureihe 61.1-Metro

Zungenaufschlag alle
Spurweite bis 120 mm
Auffahrkraft der abliegenden Weichenzunge 7000 N
Anpresskraft des Federpaketes min. 1000 N, stufenlos einstellbar bis 3500 N
erforderliches Moment für manuelles Umstellen < 400 Nm
kleinste Umstellzeit 0,5 s, abhängig vom Zungenaufschlag
Elektrohydraulischer Antrieb (Stellkraft ca. 5000 N) DC 600 V / 750 V (+20 %, -30 %)*
AC 115 V / 208 V (3 Ph) +10 %, -15 %*
AC 230 V / 400 V (3 Ph) +10 %, -15 %*
AC 120 V (1 Ph) +10%, -15 %*
AC 230 V (1Ph) +10%, -15 %*
Schutzart des Gehäuses bei ordnungsgemäßer Montage und Instandhaltung EU: IP 67 (EN 60529)
USA: NEMA Type 6 (250-1997)
Sicherheitsklasse SIL 4 nach SN EN 50129
Temperaturbereich -40 °C ... +70 °C

* weitere Alternativen sind möglich