Switch & Control

In Containerbahnhöfen ist das technische Equipment extremen Belastungen ausgesetzt. Die sprichwörtliche Belastbarkeit von HANNING& KAHL-Weichenantrieben überzeugt Ingenieure und Betreiber in aller Welt.

Für besondere Anforderungen: Sämtliche Komponenten, inklusive der Weichensteuerung und Signale, werden in den Boden eingelassen und sind vom tonnenschweren Individualverkehr überfahrbar. Die Installation in der Erde sorgt für freie Transportwege und Schutz vor ungewollte Betätigung und Vandalismus. Das Herzstück der Anlage sind der bewährte HANNING & KAHL-Weichenantrieb der Baureihe 61 mit elektrohydraulischem Antrieb und die integrierter Weichensteuerung. Um den Weichenumlauf zu starten, wird die Weichensteuerung übereinen Fußschalter aktiviert. Die resultierende Weichenlage wird von zwei LED-Anzeigelampen signalisiert.

Technische Daten

Zungenaufschlag 37 mm ... 100 mm  
Stellkraft 5000 N, stufenlos einstellbar  
Schutzart des Gehäuses EU: IP68 nach DIN VDE 0470  
  USA: NEMA 6P  
Betriebsspannung Weichenantrieb AC 120 V +10% -15 %, 60 Hz  
Betriebsspannung Steuerung DC 120 V +10% -15 %  
Prüfspannung nach VDE 0831 2500 V, 50 Hz