{huk:LocalizateMediaInline(image:'TYPO3\CMS\Extbase\Domain\Model\FileReference:132755
{huk:LocalizateMediaInline(image:'TYPO3\CMS\Extbase\Domain\Model\FileReference:132756
{huk:LocalizateMediaInline(image:'TYPO3\CMS\Extbase\Domain\Model\FileReference:132757

Zustandsüberwachung neben und auf der Schiene

Eine kontinuierliche Überwachung von Prozessen und Maschinen wird in vielen Branchen immer wichtiger, um die Sicherheit und die Effizienz zu steigern. HANNING & KAHL bietet seinen Kunden mit ConnAct® bereits heute eine umfassende Lösung zur weltweiten Überwachung und Diagnose von vielen Produkten rund um den Schienenverkehr.

Auf der einen Seite wird das System im stationären Bereich zur Diagnose von Infrastruktur-Komponenten eingesetzt. So können zum Beispiel Weichenantriebe und Signalanlagen wichtiger Verkehrsknotenpunkte kontinuierlich überwacht werden. Auf der anderen Seite kann das System aber auch den Zustand von Systemen erfassen, die im Fahrzeug verbaut sind.

Ein zentraler Controller, der HLUmulti, sammelt beispielsweise Zustandsdaten der GripMaster®-Sandungssysteme, die für den bestmöglichen Reibwert zwischen Rad und Schiene sorgen. Die einzelnen Steuergeräte der Sandungssysteme kommunizieren dabei per Ethernet mit dem HLUmulti. In besonderen Situationen, wie zum Beispiel dem Ausfall eines Magnetventils, wird ein Eintrag im Ereignisspeicher erzeugt und eine Benachrichtigung per E-Mail versendet.

Bei jeder Sandanforderung wird der zugehörige Verlauf der Fahrzeuggeschwindigkeit aufgezeichnet. Durch die Messdaten berechnet das System den Sandverbrauch jeder Achse und ermöglicht ein optimiertes Sandmanagement auf dem Betriebshof. ConnAct® analysiert in diesem Fall außerdem die Fahrleistung des Fahrzeugs und die Laufzeiten der Kompressoren, Ventile und Heizelemente. In Verbindung mit der variablen Sandmengensteuerung des GripMaster® werden sowohl die Versandung der Gleise als auch der Verschleiß vieler Systemkomponenten reduziert.

Signalverläufe und statistische Auswertungen werden auf der HLUmulti gespeichert und autorisierten Personengruppen über das Mobilfunknetz zugänglich gemacht. Ein professionelles Verbindungsmanagement und der Einsatz von MultiSIM-Karten gewährleisten die bestmögliche Konnektivität zu jedem einzelnen Fahrzeug. Unabhängig von einem bestehenden Netzwerk des Kunden, können die Verbindungen autark im Webbrowser visualisiert und verwaltet werden.

Eine kontinuierliche Systemüberwachung ist die Grundlage für eine frühzeitige Erkennung von Systemveränderungen und die bedarfsgerechte Wartung von sicherheitsrelevanten Systemen. Bei möglichen Störungen kann die Ursache schnell identifiziert und die Aufwendungen zur Instandhaltung minimiert werden.

ConnAct® ermöglicht eine aktive Zusammenarbeit mit unseren Kunden und verbindet sie Tag für Tag mit den Produkten und Dienstleistungen von HANNING & KAHL.