Elektrische Weichenantriebe HW(E)61/61.1

Inbetriebnahmen, regelmäßige Inspektionen und Instandsetzungen erfordern von Mitarbeitern eines Verkehrsbetriebes fundierte Kenntnisse der eingesetzten Weichenantriebe.

Zu Beginn wird den Schulungsteilnehmern in einem theoretischen Teil der Aufbau und Einsatzbereich der verschiedenen Antriebsvarianten des Weichenantriebs HW(E)61/61.1, die Funktion der einzelnen Baugruppen sowie die Sicherheitsanforderungen erläutert.

Wartungsarbeiten sowie Inspektionen gemäß BO Strab erfordern eine Beurteilung der Weichenantriebe. Den Schulungsteilnehmern wird vermittelt, welche Merkmale dabei zu beachten sind.

Im praktischen Teil dieser Basis-Schulung werden den Teilnehmern die notwendigen Montage- und Einstellarbeiten an einem in einer Zungenvorrichtung eingebauten Weichenantrieb demonstriert. Dafür steht uns in unserem Schulungsraum je eine Vignol- bzw. Rillen-Zungenvorrichtung zur Verfügung.

Für die praktische Teilnahme an den Einstellarbeiten ist die Benutzung von Arbeitsschutzschuhen erforderlich. Bitte bringen Sie diese zur Veranstaltung mit.

Diese Schulung ist sowohl dazu geeignet, Grundlagen über den Weichenantrieb HW(E)61/61.1 zu erlernen sowie vorhandene Kenntnisse weiter zu vertiefen.

Bezeichnung:
HW61 Basis - 2301
HW61 Basis - 2341
Seminarort:
HANNING & KAHL GmbH & Co KG
Rudolf-Diesel-Straße 6
33813 Oerlinghausen
Zielgruppe:
Ausführende und leitende Mitarbeiter des Bereiches Gleisbau und Signaltechnik
Referent:
Jens Neuwohner, HANNING & KAHL
Leistungen:
Mittagessen, Getränke, Seminarunterlagen, Seminarzertifikat
Preis:
Gebührenfrei
Anmeldung:
bis zum 23.03.2018 bzw. 24.08.2018

Termine

HW61 Basis - 2301

Datum: 09.04.2018
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr

Anmeldeschluss: 23.03.2018

Status: Anmeldefrist abgelaufen

HW61 Basis - 2341

Datum: 10.09.2018
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr

Anmeldeschluss: 24.08.2018

Status: Plätze verfügbar