Weichensteuerungen und Signalanlagen in der HN-P-Mikroprozessortechnik

Inbetriebnahmen, regelmäßige Inspektionen und Instandsetzungen erfordern von Mitarbeitern eines Verkehrsbetriebes grundsätzliche Kenntnisse der eingesetzten Weichensteuerungen und Signalanlagen.

Diese Schulung beinhaltet u.a. folgende Themen:

  • Funktion und Aufbau des sicheren HN-P-Rechnersystems
  • Funktion und Prüfung der einzelnen Baugruppen
  • Dimensionierung und Montage, Abgleich und Inbetriebnahme der Gleisschaltmittel HFP-Gleiskreis, HFK-Ortungskreis und HSK-Sperrkreis
  • Einrichten und Anwenden der Diagnosesoftware für HN-P-Steuerungen
  • Einrichten und Anwenden der TurboFlasher-Software für Betriebssystem-Updates
  • Fehlersuche, Störungsbeseitigung an HN-P-Steuerungen
  • Auslesen, Auswerten, Interpretation von Fehlerspeicher sowie Ereignisspeicherdaten
  • Einrichten und Anwenden der Programme ESP-Lister, ESP-Projektor und ESP-Editor zur Anzeige der Ereignisspeicherdaten in Listenform bzw. grafischer Darstellung


Im HANNING & KAHL-Schulungsraum stehen eine Mikroprozessor-Steuerung mit realen Gleisschaltmitteln und Weichenantrieb zur Verfügung. Die Monitordarstellung wird auf eine Leinwand projiziert, damit alle Schulungsteilnehmer Reaktionen der Diagnose­software und der Mikroprozessor-Steuerung verfolgen können.

Während bei der Basis-Schulung die Grundfunktionen der Steuerung und Software nur demonstriert werden können, bieten wir den Teilnehmern bei den Intensiv-Schulungen die Möglichkeit, Abgleicharbeiten und Testabläufe an der Anlage selbst durchführen. Aus diesem Grund ist die Teilnehmerzahl bewusst klein gehalten. Über ein lokales Netzwerk können mehrere Laptops gleichzeitig mit der Steuerung verbunden werden und Daten auswerten. Daher bitten wir die Teilnehmer, nach Möglichkeit einen eigenen Laptop mit installierter Software mitzubringen. Das eigenständige Arbeiten ergibt einen intensiveren Lerneffekt.

Diese Schulung zielt auf Mitarbeiter, die bereits Vorkenntnisse im Bereich der HN-P-Steuerungstechnik haben und komplexere Instandhaltungsarbeiten eigenständig ausführen sollen.

Bezeichnung:
HNP Intensiv – 2332
HNP Intensiv – 2372
Seminarort:
HANNING & KAHL GmbH & Co KG
Rudolf-Diesel-Straße 6
33813 Oerlinghausen
Zielgruppe:
Ausführende und leitende Mitarbeiter des Bereiches Signaltechnik
Referent:
Jochen Wiegelmann, HANNING & KAHL
Leistungen:
Mittagessen, Getränke, Abendessen am ersten Veranstaltungstag, Seminarunterlagen, Seminarzertifikat
Preis:
360,00 pro Person
Anmeldung:
bis zum 27.04.2018 bzw. 28.09.2018

Termine

HNP Intensiv – 2332

Datum: 15.05.2018 - 17.05.2018
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr

Anmeldeschluss: 27.04.2018

Status: Anmeldefrist abgelaufen

HNP Intensiv – 2372

Datum: 16.10.2018 - 18.10.2018
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr

Anmeldeschluss: 28.09.2018

Status: Plätze verfügbar