Projektierung und Planung von Signalanlagen und Weichensteuerungen mit HANNING & KAHL-Produkten

 

Signalanlagen und Weichensteuerungen von HANNING & KAHL werden nach individuellen, kundenspezifischen Anforderungen konstruiert und gefertigt.

Wesentliche Voraussetzung für die Realisierung einer betriebssicheren und störungsfreien Funktion der Steuerungen ist eine praxisbezogene Planung und Umsetzung vor Ort.

In dieser Schulung werden Arbeitsweise und Anwendungsvorschriften sowie Auswahlhilfen zu den für HANNING & KAHL-Steuerungen verfügbaren Komponenten vorgestellt:

 

  • Gleisschaltmittel wie HFP-Gleiskreis, HFK-Ortungskreis und HSK-Sperrkreis
  • Achszählsysteme
  • Meldungsübertragungssysteme HCS-R und HCS-V
  • Oberleitungskontaktsysteme
  • Weichenheizungskomponenten
  • Weichenantriebe (elektrisch angetrieben bzw. manuell bedient)


Den Schulungsteilnehmern wird ein umfassender Überblick über die Produkte von HANNING & KAHL, deren Auswahl für die verschiedensten Anwendungsfälle sowie Hinweise zu sachgerechtem Einbau in der Praxis gegeben.

Diese Schulung richtet sich an Personen, die mit der planerischen Vorbereitung signaltechnischer Anlagen für Straßenbahnbetriebe beschäftigt sind sowie an Bauleiter, die eine fachgerechte Umsetzung der Bauprojekte überwachen und beurteilen sollen.

Bezeichnung:
HN Pro Intensiv – 2331
HN Pro Intensiv – 2371
Seminarort:
HANNING & KAHL GmbH & Co KG
Rudolf-Diesel-Straße 6
33813 Oerlinghausen
Zielgruppe:
Projektplaner und Bauleiter
Referent:
Jochen Wiegelmann, HANNING & KAHL
Leistungen:
Mittagessen, Getränke, Seminarunterlagen, Seminarzertifikat
Preis:
120,00 € pro Person
Anmeldung:
bis zum 27.04.2018 bzw. 28.09.2018

Termine

HN Pro Intensiv – 2331

Datum: 14.05.2018
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr

Anmeldeschluss: 27.04.2018

Status: Anmeldefrist abgelaufen

HN Pro Intensiv - 2371

Datum: 15.10.2018
Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr

Anmeldeschluss: 28.09.2018

Status: Plätze verfügbar