Perfekte Kraftprüfung an Weichenstellsystemen

Als kompakte Integration aus einem Kraftmessbolzen und Anzeigegerät bietet das neu entwickelte Kraftmessgerät HZM alles zur perfekten Kraftprüfung an den Weichenstellsystemen. Das handliche, sehr leichte und vielseitige Messgerät mit umfangreichem Zubehör hat eine Anwenderfreigabe der DB Netz AG. Seine kompakte Bauweise, die einfache Bedienung, der große Speicher, die hohe Schutzklasse sowie eine lange Betriebszeit machen das HZM zu einem zuverlässigen Instrument, speziell im dauerhaften Einsatz.  Die Stellkraft, der Umstellwiderstand und die Festhaltekraft können präzise, bequem und sehr schnell gemessen werden. Das universelle HZM-Kraftmessgerät in Kombination mit den unterschiedlichsten Kraftmessbolzen, ermöglicht weitere vielseitige Kraftmessungsmöglichkeiten nicht nur an den Weichen oder Weichenantrieben.

Kraftmessbolzen
Die lästige Kalibrierung des Messbolzens vor jeder Messung entfällt komplett. Im Stecker des Kraftmessbolzens befindet sich ein EEPROM-Speicher, der unter anderem die Kalibrierwerte und Herstellerdaten speichert. Die intelligente Lösung schließt eine Fehlkalibrierung des Bolzens durch den Bediener aus. Durch die Verriegelung des Bolzens wird ein sicherer Einsatz während des laufenden Betriebes garantiert.

HZM-System
Die Windows kompatible Diagnosesoftware bietet eineganze Reihe von hilfreichen und überzeugenden Tools. Einfach und übersichtlich können Weichen mit projektbezogenen Informationen wie Standort, Hersteller, Typ, Baujahr, Einbaujahr erfasst und für weitere Auswertungen verwaltet und archiviert werden. Wichtige und umfangreiche Auswertungen sind durch die grafische Darstellung der gemessenen Kräfte, die Überlappung der Kraftkurven und der Vergleich mit den Soll-ISTwerten, möglich.

HZM-IIS-Kopplungsmodul
Mit Hilfe von dem HZM-IIS-Kopplungsmodul, kann ein Datentausch zwischen dem HZM und dem bei der DB eingesetzten Datenbanksystem IIS (Integriertes Inspektions-System) stattfinden. Das HZM kann für die Messungen die Exportdateien aus dem IIS verwenden und die Messergebnisse in einer Importdatei für das IIS bereitstellen.

Technische Daten

Interner Speicher 2 GB
Spannungsversorgung 230 VAC oder 12 VDC über Netzteil
Schnittstelle USB
Anschluss externer Datenspeicher möglich (zum Beispiel USB-Stick)
LC-Anzeige 64 x 128 Pixel
Funktionen mit Temperatur- und Feuchtemessung
Schutzklasse IP 54