{huk:LocalizateMediaInline(image:'TYPO3\CMS\Extbase\Domain\Model\FileReference:11730
Mit der transportablen Handpumpe können Hydrogeräte sauber und mit genauer Dosierung befüllt werden
{huk:LocalizateMediaInline(image:'TYPO3\CMS\Extbase\Domain\Model\FileReference:11731
Transportable Handpumpe zum Notlösen von Bremsaktuatoren (Federspeicher)

Transportable Handpumpe

Mit der transportablen Handpumpe können Hydrogeräte sauber und mit genauer Dosierung befüllt werden. Zunächst wird an die Handpumpe eine passende Schlaucharmatur mit Feinstfiltereinsatz angeschlossen - so entsteht für die Befüllung ein geschlossenes System. Das frische Hydrauliköl wird nun mit der Handpumpe durch die Schlaucharmatur in den Ölbehälter des Hydrogerätes gefördert. Eventuelle Umgebungsverschmutzungen können bei dem Befüllen nicht mehr in das System eindringen.

Außerdem kann die transportable Handpumpe zum Notlösen von Bremsaktuatoren (Federspeicher) verwendet werden. Zu diesem Zweck wird die Handpumpe an dem hydraulischen Notlöseanschluss adaptiert. Der Notlösevorgang wird durch Betätigen des Handhebels aktiviert, der sich dabei aufbauende Druck wird am Manometer angezeigt. Ein eingebautes Sicherheitsventil schützt die Handpumpe, die Schlauchleitung und die angeschlossenen Bremsaktuatoren vor unzulässig hoher Belastung: Wird der eingestellte Druckwert erreicht, öffnet das Sicherheitsventil den Ölstrom zum Ölbehälter, so dass der eingestellte Druckwert nicht überschritten werden kann. Der Druckwert des Sicherheitsventils ist werkseitig kundenspezifisch eingestellt und darf nicht verändert werden.

Technische Daten

Aufbau Handpumpe mit angeschlossenem Ölbehälter, Ausgangsfilter und Manometer
Maße Länge 280 mm ohne Filter und Ölbehälter, Breite 110 mm, Länge 550 mm mit Filter und Ölbehälter
Filterfeinheit
Manometer Druckbereich bis160 bar
Zubehör Minimessschlauch in verschiedenen Längen erhältlich