Hauptuntersuchung Bremsenkomponenten – CityFlex Augsburg

Die Straßenbahn Augsburg bildet das Rückgrat des öffentlichen Nahverkehrs in Augsburg und ist das zweitgrößte Straßenbahnsystem Bayerns nach München und vor Nürnberg und Würzburg.

Während viele deutsche Städte ihre Straßenbahnen in den 1970er- und 1980er-Jahren abgebaut haben, blieben die Augsburger diesem Verkehrsmittel treu. Die Spurweite beträgt 1.000 Millimeter. Alle Endstationen sind mit Wendestellen ausgerüstet, so dass mit Einrichtungsfahrzeugen gefahren werden kann.

Im September 2009 wurde der CityFlex zum ersten Mal in Augsburg eingesetzt. Den normalen Fahrgastbetrieb nahm er am 25. November 2011 auf. Augsburg-typisch wurden wegen der Steigungen und Gefälle mehrere spezielle Bremssysteme eingebaut. So verfügt der CityFlex über eine Magnetschienen-, eine hydraulische Federspeicher- und eine regenerative elektrodynamische Bremse. Beim Bremsen gewinnt der CityFlex Energie, die in die Oberleitung zurückgespeist wird.

Anfang 2015 wurden wir von dem Verkehrsbetrieb Augsburg aufgefordert, ein Hauptuntersuchungskonzept für 27 Fahrzeuge, einen Reservesatz und Ersatzgeräte zu erstellen. Der technische Umfang wurde im Rahmen einer Begutachtung bei HANNING & KAHL durchgeführt. Exemplarisch wurden Bremsenkomponenten gemeinsam mit dem Betreiber zerlegt. Die anschließende Begutachtung und Festlegung aller zu ersetzenden Bauteile wurde gemeinsam mit dem Betreiber festgelegt. Als Leitfaden wurde das Kapitel Wartungsempfehlungen der HANNING & KAHL-Betriebsanleitung herangezogen und mit dem tatsächlich festgestellten Verschleiß abgeglichen.

Auf Basis der Begutachtung wurde das HU-Angebot erstellt und an den Verkehrsbetrieb Augsburg verschickt. Die Beauftragung der Hauptuntersuchung erfolgte im Juni 2016. Der Vertrag läuft bis März 2021. Die gesamte Durchführung wurde an HANNING & KAHL vergeben. Zusätzlich erhielt HANNING & KAHL den Auftrag für die Inbetriebnahme von fünf Fahrzeugen.

Die Inbetriebsetzung des ersten hauptuntersuchten Fahrzeugs wurde durch Mitarbeiter von HANNING & KAHL Anfang Februar in Augsburg durchgeführt. Im Mittelpunkt stand dabei die Reinigung des Rohrleitungssystems, Einstellarbeiten nach der Neumontage und die Erstellung eines Prüfprotokolls. Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit dem Verkehrsbetrieb Augsburg