Intelligente Anwahlstation HTPS
Bedien- und Fahrwegtafel
Schlagtaster für EOW-Systeme

Lokale Bedienelemente

Lokale Bedienelemente sorgen für die komfortable Umstellung von mehreren Weichen zu einem entsprechenden Zielgleis.

Fahrwegstelltafel/Tastsäulen/Schlüsselschalter

Komfortabler, wenn es um die Umstellung mehrerer Weichen (zum Beispiel Gleisharfen) zum Fahrziel geht, sind Fahrwegstelltafeln. Dem Personal wird über eine einfache Bedienerführung, zum Beispiel über selbsterklärende Displaydialoge, das Einstellen einer bzw. mehrerer Fahrbeziehungen ermöglicht. Mittels Start- und Zielgleistaster werden diese definiert und können abgespeichert werden. Einbezogene Weichen bis zum Zielpunkt werden automatisch ermittelt, deren Umstellungen und Status visualisiert. Ein einzelnes Umstellen jeder Weiche ist somit nicht mehr notwendig.

Intelligente Anwahlstation HTPS

Die intelligente Anwahlstation HPTS ermöglicht die Anwahl des Zielgleises durch Kommunikation mit der Zentrale. Der Zugführer identifiziert sich mit einer PIN-Nummer im System und gibt anschließend den Code für das Zielgleis ein.Ein hintergrundbeleuchtetes Display erlaubt die Darstellung kontextabhängiger, landessprachlicher Texte. Eingaben sind über eine verschleißfreie Zehnertastatur mit zusätzlichen Funktionstasten möglich. Die Komponenten sind in einem UV- beständigen Kunststoffgehäuse untergebracht. Zur Datenkommunikation stehen folgende Schnittstellen zur Verfügung: Ethernet, CAN, RS485, RS232. Die HPTS ist freiprogrammierbar und unterstützt Standardnetzwerkdienste wie FTP, HTTP und SMTP.

Schlagtaster

Die Bedienstation befindet sich unmittelbar neben dem Gleis. Der Zugführer kann per Schlagschalter die Weiche stellen ohne abzusteigen. Das spart Zeit, entlastet Ihr Personal und leistet einen wertvollen Beitrag zur Arbeitssicherheit. Die Bedienung ist einfach und übersichtlich. Ein visuelles Signal zeigt an, ob der Stellbefehl ausgeführt wurde.